Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Institut für Theoretische Elektrotechnik – TET/Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Institut für Theoretische Elektrotechnik – TET/Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Battery management for mobile lithium ion batteries (BatMan)

Supervisor:TET LUH, Infineon AG, LiTec, Bosch, Gemac, Cleanmobile
Researcher:Prof. Dr.-Ing. W. Mathis, Dipl.-Ing. S. Stegemann, Dr.-Ing. W. John
Duration:01.05.2009
Funded by:BMBF
Bild Batteriemanagement für mobile Lithium-Ionen Energiespeicher (BatMan)

Contact

If we have awaken your curiosity and your interested in a student thesis in this field, please contact Dipl.-Ing. Sebastian Stegemann, or visit us at the institute.

  • Dipl.-Ing. Sebastian Stegemann, 0511/762-3240, stegemann@tet.uni-hannover.de

Beteiligte Partner

Beteiligte Personen

Ziele

Mobile Energiespeicher bilden die Grundlage für zukunftsweisende Antriebssysteme bei Fahrzeugen mit Hybridantrieb sowie bei elektrisch angetriebenen Fahrzeugen. Für die serienmäßige und kostengünstige Herstellung müssen Energiespeicher entwickelt werden, die effizient, leicht, sicher und preiswert sind sowie eine akzeptable Reichweite der Fahrzeuge garantieren. Als Technologie steht dafür heute die Lithium-Ionen-Technologie zur Verfügung, welche das günstigste Verhältnis von gespeicherter elektrischer Energie pro Gewicht aller heute verfügbaren Batterietechnologien besitzen.

Das Ziel im Projekt BatMan ist die Erforschung und Entwicklung eines skalierbaren, modularen Batterie-Managementsystems (BMS). Im Vordergrund stehen dabei die Entwicklung einer sensorischen Zellüberwachung und -steuerung um effiziente Be- und Entladestrategien sowie ein wirksames Thermomanagement zur Verfügung zu stellen. Durch den Einsatz des BMS wird dabei eine sichere und energieeffiziente Funktion von großvolumigen Batteriesystemen bei hoher Lebensdauer in mobilen Anwendungen sichergestellt.

In Zusammenarbeit mit den BatMan Projektpartnern untersucht das TET-Institut die elektromagnetische Zuverlässigkeit auf System- und Schaltungsebene von Batterie-Managementsystemen. Im Hinblick auf einen EMV-Optimierten Entwurf werden Konzepte zur Simulation und Modellierung entwickelt.

back to list